Film: „5 Jahre Leben“ von „Stefan Schaller“: 1.725 Tage Guantánamo

„“5 Jahre Leben“ schildert das Schicksal Murat Kurnaz‘. Der Film konzentriert sich auf den Zweikampf zwischen dem Gefangenen und einem amerikanischen Verhörexperten. | 5 Jahre Leben legt vor allem die psychologische Folter offen. | Der Regisseur hat in seinem Debüt einen beeindruckenden Film vorgelegt und ist nicht in die Fallen getappt, die das Thema birgt. Er konzentriert sich auf die Konfrontation des Gefangenen mit dem amerikanischen Verhörspezialisten Gail Holford… . Gekämpft wird mit Halbwahrheiten, Lügen, Drohungen, Falschinformationen.“

24.05.2013 | von Hauke Friederichs

alles lesen => http://www.zeit.de/kultur/film/2013-05/film-5-tage-leben-murat-kurnaz/komplettansicht

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.