LIEBESKOLUMNE: Muss sie Klagen über ihn entgegennehmen? Dürfen sich andere bei ihr beschweren?

„LIEBESKOLUMNE: Muss sie Klagen über ihn entgegennehmen? Dürfen sich andere bei ihr beschweren? | Sich bei einem Partner über den anderen zu beschweren ist ein heimtückisches Mittel, Aggressionen loszuwerden, ohne eine direkte Auseinandersetzung zu führen. Helga ist dafür verantwortlich, dass in ihrer Fabrik ordentlich produziert wird, nicht aber dafür, dass Heinrich den Charme entwickelt, den sich ihre Bekannten wünschen. Sie sollte diese bitten, sich direkt an Heinrich zu wenden. Wenn sie von dieser Regel abweicht, kann das daran liegen, dass sie selbst Heinrich gerne den Kopf waschen würde. Wer aber in einem Partnerstreit Bekannte zitiert, sucht einen unfairen Vorteil. Heinrich ist an dem Konflikt nicht unschuldig. Er muss sich entscheiden: Wo er kein angenehmer Gast sein kann, sollte er solche Verpflichtungen mit einer taktvollen Ausrede meiden.“

11.07.2013 | von Wolfgang Schmidbauer

alles lesen => http://www.zeit.de/2013/29/liebeskolumne-beschwerden-partner

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter liebreizend, RSOPLink, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.