Email und die Detektive

„Email und die Detektive | Zwar hat MS diese Nachricht dementiert und behauptet ebenso wie Apple, Google, Facebook et. al., sich streng an das geltende Gesetz zu halten – aber das haben die Stasi in der DDR und  die Gestapo im Dritten Reich auch getan.  Das geltende Gesetz, auf das sich die NSA und ihre Geschäftspartner berufen, wenn sie auf die Legalität ihrer Methoden verweisen, ist der  “Patriot Act”, den Bush/Cheney  drei Tage nach 9/11 vorbereitet aus der Schublade zogen und der vom Kongress ungelesen durchgewunken wurde. Nach den Enthüllungen Snowdens ist dieses Ermächtigungsgesetz mittlerweile aber selbst seinen Architekten nicht mehr geheuer. Wenn nun aber schon die amerikanischen Hyper-Patrioten einsehen, dass mit ihrem Heimatschutz der Rechtsstaat unterminiert und dem Faschismus Tür und Tor geöffnet wird, ist es höchste Zeit, den “edlen Zweck” dieser Operationen grundsätzlich in Frage zu stellen. Ein Minister wie Friedrich, der das nicht kapiert, ist als Volksvertreter defintiv untragbar…“

14.07.2013 | von Mathias Broeckers

Microsoft, Apple, Google, Facebook, Stasi, Gestapo, NSA, PatriotAct, Snowden, Ermächtigungssgesetz, Rechtsstaat, Schnüffelstaat, Faschismus, Volksvertreter, RSOPLink

alles lesen => http://www.broeckers.com/2013/07/14/email-und-die-detektive/

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Email und die Detektive

  1. aussteiger schreibt:

    9/11-terroranschläge, die us-geheimdienste und die us-billionäre:
    http://campogeno.wordpress.com/2013/07/19/spionage-daten-fur-us-billionare/

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.