„Wer nichts zu verbergen hat… | „Hast du denn etwas zu verbergen?“ Diese Frage hört man schon seit Jahrzehnten, wenn man sich gegen Überwachung, behördliche Kontrollen, spezielle Ermittlungsverfahren, wie die Rasterfahndung oder auch nur die Datenerhebung im Rahmen der Volkszählung ausspricht. Denn „Wer nichts zu verbergen hat, hat ja auch nichts zu befürchten“ oder? | Die Reihe derer, die sich ohne den Grund zu kennen und oft genug ohne etwas dagegen tun zu können auf No Flight Listen wieder fanden oder beim Versuch in die USA einzureisen postwendend zurück geschickt wurden, umfasst auch Prominente und (im ersten Fall) sogar US Senatoren. | Durch eine großflächige digitale Rasterfahndung – und nichts Anderes ist die Suche nach bestimmten Begriffen und Kommunikationsmustern – können vollkommen unbescholtene Menschen in den Fokus der Ermittlungen kommen.“

19.07.2013 | von Thorsten Beermann

alles lesen => http://www.spiegelfechter.com/wordpress/127433/wer-nichts-zu-verbergen-hat

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.