„Fleischlos: klimafreundlich? | Von der Klimabilanz her ist nach den mir vorliegenden Daten sogar der Unterschied zwischen einem Vollveganer und einer Person, die öfter kleine Mengen Huhn, Eier, Fisch oder auch Schweinefleisch isst, gering. Nicht größer als beispielsweise der Effekt, den ein Verzicht auf Tiefkühlgemüse gegenüber frischem Gemüse bringt oder ein Verzicht auf Tropenfrüchte. | Solange die Milchproduktionsbedingungen so sind, wie sie sind, bewirkt in Deutschland niemand eine Klimagasreduktion, nur weil er vom Omnivoren zum Laktovegetarier wird. Eine Klimagasreduktion sowie eine erhebliche Reduktion benötigter Flächen wird man dagegen erzielen, wenn man konsequent auf alle Rinderprodukte verzichtet, einschließlich der milchigen, und diese durch Huhn, Soja oder sogar (ungünstiger) Schwein ersetzt. | Sobald nämlich Konsumenten Milch, Joghurt oder Käse nachfragen, sorgen sie für die Produktion von Rindfleisch. Fleisch liefernde Rinder sind in Deutschland in ihrer Mehrheit die männlichen Kinder der Milchkühe und zu einem geringeren Teil diese Milchkühe selbst.  Milchkühe müssen regelmäßig kalben, um die Milchproduktion auftrechtzuerhalten. Das ist die Quelle der Mastrinder.  Rindfleisch ist also in Deutschland in erster Linie Nebenprodukt der Milchproduktion. | Solange die Milchproduktionsbedingungen so sind, wie sie sind, bewirkt in Deutschland niemand eine Klimagasreduktion, nur weil er vom Omnivoren zum Laktovegetarier wird. Eine Klimagasreduktion sowie eine erhebliche Reduktion benötigter Flächen wird man dagegen erzielen, wenn man konsequent auf alle Rinderprodukte verzichtet, einschließlich der milchigen, und diese durch Huhn, Soja oder sogar (ungünstiger) Schwein ersetzt.“

07.08.2013 | von Ruth Berger

alles lesen => http://www.heise.de/tp/artikel/39/39650/1.html

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.