„Hunger ist kein Naturgesetz, sondern politisch gewollt | Hunger als Waffe, Nahrungsmittel als Spekulationsobjekte und was man dagegen tun kann | 1,2 Milliarden Menschen leben in «extremer Armut» | Vitamin- und Mineralstoffmangel kann zu schwerwiegenden Gesundheits­problemen führen | «Die Beseitigung des Hungers liegt in der Verantwortung des Menschen» | Geopolitik des Hungers | Unter dem Deckmantel der Menschenrechte werden Unschuldige vernichtet | Biotreibstoff für die Satten statt Nahrungsmittel für die Hungernden | Nahrungsmittelmärkte sind Opfer von Heuschrecken | Kleinräumige Landwirtschaft, organisiert in Familienbetrieben oder in Genossenschaften, als Lösung für die Hungerproblematik“

05.08.2013 | von Thomas Kaiser

alles lesen => http://zeit-fragen.ch/index.php?id=1543

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.