Sonntägliche Gedankensplitter zum Thema „Emotionale Gewalt “

„„Kinder sind kein Partnerersatz. Sie können Deine Einsamkeit, Deine Sinnlosigkeit, deine Unfähigkeit zu einer partnerschaftlichen Liebe niemals auflösen.“ | Emotionaler Missbrauch durch die Eltern/erwachsene Bezugspersonen gräbt sich tief in die eigene Seele ein und lässt sich nur schwer entwurschteln. Manche Menschen tragen diese Bürde ihr ganzes Leben lang mit sich herum und geben die zugrunde liegenden Muster in vielen Fällen an ihre eigenen Kinder weiter.
Emotionaler Missbrauch hat oft ein fürsorgliches, liebevolles äußeres Gesicht. Versteckt sich hinter einem „Ich tue alles für dich.“ und „Ich will doch nur dein Bestes!“ und, eines der stärksten Geschütze, „Was habe ich nicht alles für dich getan!“ Und doch steckt dahinter immer auch die unausgesprochene Botschaft: „Sei dankbar!“, „Sei brav!“ und „Sei so, wie ich es will und brauche!“. Ansonsten droht Liebesentzug oder gar Bestrafung.“

08.09.2013 | von Heidrun Müller

alles lesen => http://netzfrauen.org/2013/09/08/sonntaegliche-gedankensplitter-zum-thema-emotionale-gewalt/

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sonntägliche Gedankensplitter zum Thema „Emotionale Gewalt “

  1. lebensschnipsel schreibt:

    Manchmal erfolgt der Missbrauch aber auch, indem man die Kinder emotional allein lässt, weil man als Elternteil selbst so sehr mit sich und seinem Leben beschäftigt ist.
    Eltern haben es nicht leicht, aber es wird wahnsinnig oft unterschätzt, wie sehr Kinder auch Jahre später noch unter den Geschehnissen leiden.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.