„Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück; Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück.“

– [Konfuzius]

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück; Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück.“

  1. wolkenbeobachterin schreibt:

    Sehr geehrte Herr Konfuzius,

    ich finde, dass es in Ordnung ist, auch mal unzufrieden zu sein. Und ich finde ebenfalls, dass es wichtig ist, wenn Unzufriedenheit da ist, diese auch zu erkennen und zu benennen. Daran finde ich nichts verkehrt oder Unglück-bringend, im Gegenteil – nur wer weiß, wo es irgendwo an etwas fehlt, kann doch dort auch etwas ändern. Oder nicht? Wer die Unzufriedenheit so ausgrenzt und deshalb vielleicht nicht mehr „ganz“ lebt, der wird auf Dauer nicht glücklich bleiben können.
    Ein freundlicher Gruß von der Beobachterin

    Gefällt mir

    • Haben zu Konfuzius‘ Spruch nicht die Gebrüder Grimm das Märchen vom Fischer und seiner Frau aufgeschrieben? Der Fischer und seine Frau waren arm, aber zufrieden mit dem was ist und empfanden Glück. Als der „Fisch“ sich dankbar zeigte und einen Wunsch erfüllte und das Glück der beiden mehrte, wurde aus der Zufriedenheit die Unzufriedenheit. Und verhielten sie sich dann nicht armselig, indem sie immer mehr forderten? So ist auch im Glück Unzufriedenheit Armut. So wandelte sich die materielle zur charakterlichen Armut.

      „Unser Dasein besteht aus Wollen. Wollen ist Wünschen. Wünschen setzt Mangel [Unzufriedenheit] voraus. Mangel ist Schmerz. Wir leiden Schmerzen, weil wir so sind.“
      [Wilhelm Busch]

      Gefällt mir

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.