Gut und böse

„Wieso können wir nicht die Ukraine die Ukraine sein lassen? Von mir aus brauche ich sie nicht in der NATO und ganz gewiss brauche ich sie mit ihrer schlechten wirtschaftlichen Lage nicht in der EU. Ich will Russland nicht einkreisen und ich will nicht, dass Russland mir den Zugang zum Gas kappt, denn damit heize ich. Ich will nicht auf der einen Seite die glorreichen Amerikaner haben, die seltsamerweise so viele Kriegsherde befeuern, und auf der anderen Seite die bösen Russen, gegen die wir doch schon mit Napoleon und Hitler vorgegangen sind. … | … Warum die Proteste auf dem Maidan?“ … | … Was geschah aber auf dem Maidan, dass diese Bewegung eine gewählte Regierung stürzen konnte? … | … Der Westen aber erkannte, im Gegensatz zu Russland, diesen Umsturz an. Und hier kommen wir zu dem Punkt, an dem ich mich nicht weiter wage. Warum erkannte der Westen dies an? Wieso forderten nicht Steinmeier und Merkel, die ja durchaus Russlands Bedenken verstehen/verstanden, nicht, an den Vereinbarungen festzuhalten? Wieso unterstützt man eine Regierung, die zusammen mit Rechtsextremen gebildet wurde? … | … Was folgte nach dem Regierungswechsel? … | … Wurde bei der Wahl betrogen? … | … Wurde manipuliert? … | … Ich will keine Verschwörungstheorien. Ich will Fakten. … | … Ich will keine Seiten. Ich will eine Welt.“

24.09.2014 | von Gescheuchten Igel

alles lesen => http://gescheuchteigel.wordpress.com/2014/09/18/gut-und-bose/

Erstveröffentlichung am 18.09.2014, 10:37 Uhr von Gescheuchten Igel in Leben.

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, RSOPreblog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.