Europa – Niemand hat die Absicht, eine Mauer einzureißen

„… die Mauern werden nicht von selbst fallen, genau so wenig, wie die Berliner Mauer von allein gefallen ist. Jemand muss sie umstoßen, damit sie fallen. … | … Irgendwann werden auch die europäischen Mauern fallen. Irgendwann werden in ganz Europa und darum herum Kinder geboren werden, die sich ein Leben mit Mauern nicht mehr vorstellen können. … | … Keine Mauer steht für immer. Das hat man von der in Berlin schließlich auch gedacht, und heute ist das 25. Jubiläum ihres Falls. … | … Es geht um das Retten von Flüchtlingen. Und – an ihrem Tod sind nicht die Fliehenden mit ihren „waghalsigen Aktionen“ schuld. … | … Es geht um das Retten von Menschenleben. … | … Warum werden die von der Polizei verfolgt, die die Mauer abreißen wollen, und nicht die, die sie gebaut haben? … | … Die Aktivisten haben die Kreuze [die weißen Kreuze, die in Berlin an die Mauertoten erinnern sollen] an die europäische Außengrenze gebracht, zu ihren Schicksalsgenossen. … | … Die wenigen Menschen, die gegen das Unrecht an den europäischen Außengrenzen vorgehen, werden sofort kriminalisiert. … | … Es sterben Menschen, die Grenzzäune sind der Auslöser, das müsste doch reichen, um als Menschenrechtsverletzung durchzugehen. … | … Flüchtlinge sind Menschen. Was gibt uns als Europäern das Recht, andere Menschen wie Wasser zu behandeln? … | … Das einzige, was sie eindämmen kann, sind „Flüchtlingsströme“. … | … Sie ist eine „Eindämmungsanlage“. … | … Die Mauer, über die ich schreiben möchte, ist offiziell keine Mauer.“

09.11.2014 | von Risiken und Nebenwirkungen

alles lesen => https://teilzeitanarchistin.wordpress.com/2014/11/09/europa-niemand-hat-die-absicht-eine-mauer-einzureisen/

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, RSOPreblog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.