‚Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zur Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.‘

– [Baruch de Spinoza]

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ‚Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zur Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.‘

  1. finbarsgift schreibt:

    Neben Marc Aurel mein Lieblingsphilosph…
    Für MICH gehört trotzdem zusätzlich die Abwesenheit jedweden Krieges zum Frieden dazu…

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.