Der Wert des Sonntags – „Wir verlernen, einfach nichts zu tun“ – Computer aus! Handy weg! Der Arbeitspsychologe Tim Hagemann rät dazu, den Sonntag gut zu nutzen, um der längst vergessenen Kunst des Müßiggangs zu frönen.

»Regelmäßige Auszeiten sind für die Arbeitsfähigkeit und das körperliche Wohlbefinden sehr wichtig. … | … Für einen guten Erholungseffekt sind auch das soziale Umfeld und die soziale Einbettung wichtig. Der Sonntag ist bei uns einfach langsamer getaktet. Das merkt man am Straßenverkehr, an der Stimmung der Menschen, an der fehlenden Hektik auf öffentlichen Plätzen. Die Gesellschaft kommt insgesamt zur Ruhe. Dieses Umfeld wirkt sich deutlich positiv auf das Befinden jedes Einzelnen und seine Möglichkeiten, sich zu entspannen, aus. … | … Deshalb ist das Fokussieren auf einen gesellschaftlichen Ruhetag, an dem möglichst viele Menschen Freizeit haben, aus psychologischer Sicht sehr sinnvoll. … | … Auch die Zeit, Rituale zu pflegen, tut unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden gut. … | … Würden sich solche festen Strukturen wie der Sonntag auflösen, hätte keiner mehr ein Auge auf einen solchen Ruhetag, dann würden sicherlich die Klagen über Zeitmangel und Stress noch weiter steigen, ebenso die Fälle von Burnout und Depression.«

30.11.2014 | von Tim Hagemann & Lucia Schmidt

alles lesen => http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/der-wert-des-sonntags-wir-verlernen-einfach-nichts-zu-tun-13293342.html

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Wert des Sonntags – „Wir verlernen, einfach nichts zu tun“ – Computer aus! Handy weg! Der Arbeitspsychologe Tim Hagemann rät dazu, den Sonntag gut zu nutzen, um der längst vergessenen Kunst des Müßiggangs zu frönen.

  1. nandalya schreibt:

    Ich brauche keinen Computer um aktiv nichts zu tun. ;-)

    Gefällt 1 Person

  2. kuschelflummi schreibt:

    Ich werde immer ganz hibbelig wenn ich wirklich gaaaar nichts tun kann. Da werde ich ganz nervös und fange an zu Spinnen und Weltherrschaftsfantasie zu bekommen! Mewhahaha! 🐾🐱

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.