»Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.«

– Sigmund Freud

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu »Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.«

  1. Ruhrköpfe schreibt:

    seltsame Wesen diese Menschen ;-)

    Gefällt 1 Person

    • menschlich eben | und schon wird ein Teufelskreis daraus: „Unser Dasein besteht aus Wollen. Wollen ist Wünschen. Wünschen setzt Mangel voraus. Mangel ist Schmerz. Wir leiden Schmerzen, weil wir so sind.“
      [Wilhelm Busch]

      Gefällt 1 Person

  2. S. Meerbothe schreibt:

    Deshalb soll man ja auch schauen wo man sich hinwenden will und nicht von wo man weg will. ;-)

    Liebe Grüße,
    Silvia

    Gefällt 1 Person

  3. nandalya schreibt:

    Mut zur Freude, fällt mir spontan dazu ein.

    Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.