Heimliche Schlafstätte des Ex im Keller

»-Es ist meist nicht reale Armut, sondern ein Rollenspiel, wenn Expartner die Rolle des Obdachlosen inszenieren.
… | …
-Das verdeckte Motiv dieses Spiels kriecht auch schon in Claras Seelenfrieden: Darf sie es sich in ihren vier Wänden gemütlich machen, wenn Martin unten kläglich in seinem Gerümpel haust?
… | …
-Clara darf!
… | …
-Nur wenn sie Freude daran hat, ihre Wohnung wieder mit Martin zu teilen, sollte sie dem Streuner Unterschlupf gewähren, ohne diesmal seinen Beteuerungen von Liebe und Treue mehr Glauben zu schenken als vor Jahren.
… | …
-Wenn Claras Grenzen klar sind, wird sich Martin höchstwahrscheinlich eine bessere Bleibe suchen.
… | …
-Sollte sich die Situation aber nicht verändern, kann Clara Martin ein Ultimatum stellen und das Gesundheitsamt verständigen, wenn er es ignoriert.«

25.12.2014 | von Wolfgang Schmidbauer

alles lesen => http://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/51/liebe-ex-hilflos

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter liebreizend, RSOPlink abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Heimliche Schlafstätte des Ex im Keller

  1. lebensfilm schreibt:

    Genialer Text

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Ich folge seiner Begründung nicht, wohl aber den Schlüssen, zu denen er kommt. Wie ist es mit dir?

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.