Es kommt wieder.

»Man muss nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht, ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles noch herrlicher wieder. Was abfallen muss, fällt ab; was zu uns gehört, bleibt uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich, die größer als unsere Einsicht sind und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen. Man muss in sich selber leben und an das ganze Leben denken, an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, denen gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.«

Rainer Maria Rilke an Friedrich Westhoff, Rom, am 29. April 1904 [http://www.marschler.at/worte-rilke-briefe-westhoff.htm]

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPcontemplation, RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Es kommt wieder.

  1. Ruhrköpfe schreibt:

    hach, schön – danke :-)

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Ich hatte mir mal vorgenommen, dich öfter nach deiner Meinung zu fragen, wenn du so was postest: Glaubst du daran?

    Gefällt 3 Personen

    • Ja. Es kommt wieder. Ob es noch herrlicher wiederkommt? Vielleicht. Vielleicht wollten Rilkes mit dieser Steigerung nur Trost spenden. Übertreiben, damit die Grund-Botschaft ankommt. Für mich kommt es bei dem Geposteten auf den Satzteil „Man muß in sich selber leben“ an und darf dabei das folgende „und“ nicht überlesen. „Was abfallen MUSS, fällt ab; was zu uns gehört, bleibt uns.“ Ja. Und ich ergänze noch für mich: eine weitere Voraussetzung ist, dass man losslassen kann. Natürlich gilt das Wiederkommen nicht gegenständlich, sondern in übertragener Weise. Es kommen andere Menschen, andere Freuden, andere Glücke wieder.

      Gefällt 2 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.