Übermaßverbot.

»Leicht zu leben ohne Leichtsinn, heiter zu sein ohne Ausgelassenheit, Mut zu haben ohne Übermut – das ist die Kunst des Lebens.«

Theodor Fontane

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Übermaßverbot.

  1. reverendpeter schreibt:

    Hat dies auf Life Church rebloggt.

    Gefällt mir

  2. karfunkelfee schreibt:

    Das klingt sterbenslangweilig in meinen Ohren. Nie ausgelassen sein oder übermütig? Das Leben fühlen und bejubeln oder beweinen? Immer gemäßigt sein, wie ein begradigter Fluss? Hm…das wäre nichts für mich. Das Leben fühlen, bedeutet auch, Stimmungen zulassen zu können. Ich meine, dass es wichtig sein könnte, nicht zu vergessen, wie ein Kind fühlt, um sich jung zu erhalten…aber Herr Fontane meinte das sicher philosophisch übergeordnet oder tröstend…
    Ich widerspreche nur mal wieder ein wenig…😉✨

    Gefällt mir

    • Ein mutiges, heiteres und leichtes Leben leben klingt keineswegs langweilig. Das gelingt schon den Wenigsten. Übermütig, ausgelassen und leichtsinnig sein zu können, ohne Abzustürzen, das ist auch eine Kunst.

      Gefällt 1 Person

      • karfunkelfee schreibt:

        Ja, nicht abzustürzen beim Drahtseilakt Leben ist eine Kunst. Die Regel heiterer maßvoller Gelassenheit als Faustregel zu leben eine Disziplin. Im Leichtsinn verbirgt sich der leichte Sinn, im Übermut, viel viel Mut, sogar ein Über, also zu viel. In der Ausgelassenheit, lässt man sich hinaus.
        Sprache sagt viel.

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.