Ist Liebe immer nur das, was man empfindet …

oder Liebe nicht eher das ist, was man tut?

kettcar – Rettung

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ist Liebe immer nur das, was man empfindet …

  1. nandalya schreibt:

    Liebe ist, wenn Frau eine Elfe als Partnerin hat. Yuki und Liebe, das ist das gleich Wort.

    Liken

  2. wolkenbeobachterin schreibt:

    Markus Wiebusch ist einfach ein toller Songwriter!

    Gefällt 1 Person

    • Ja. Ich behaupte ‚mal, dass kein anderer zeitgenössischer Texter zu populärer Musik so wenig Worte braucht um so tiefgründig erzählen, beschreiben (vor allem innere Welten) und kommentieren zu können.

      Liken

      • wolkenbeobachterin schreibt:

        Grönemeyer? Clueso? Tim Bendzko?
        Die fielen mir spontan ein.
        Aber M. Wiebusch hat schon eine bestimmte Art zu Texten, die mir sehr gefällt.

        Liken

        • Ja, die machen auch gute Musik und haben auch gute Texte. Wiebusch ist ein Poet.
          »Vergiss Romeo und Julia
          wann gibt’s Abendbrot?
          willst du wirklich tauschen
          am Ende waren sie tot«

          Großes Kino in 16 Worten.

          Liken

  3. kittygirl1988 schreibt:

    Liebe ist … was man aus Liebe tut, weil man die Liebe in dem Moment empfindet…
    ;)

    Gefällt 1 Person

  4. mondfrau schreibt:

    Was man sich einbildet

    Liken

Kommentare sind geschlossen.