Schwarze Pädagogik.

»Beide sind auf einem gefährlichen Weg. Sie wollen sich erziehen und greifen zum Mittel der schwarzen Pädagogik: Wenn du nicht bist, wie ich dich haben will, wirst du ignoriert, bis du dich besserst!
… | …
Marlene sollte sich für ihre kindische Wut entschuldigen und so Thomas die Möglichkeit geben, aus seinem nicht weniger kindischen Rückzug herauszufinden.
… | …
Der kleine Streit gäbe Anlass, darüber nachzudenken.
… | …
Thomas hätte gerne, dass Marlene mehr so ist wie er – gesundheitsbewusst und vernunftgesteuert. Marlene hätte gerne, dass Thomas mehr so ist wie sie: leidenschaftlich und ausgelassen. Andererseits würde sich Thomas mit einer Frau langweilen, die genau so ist wie er. Marlene will nicht schon wieder einen flippigen Typen, mit denen hat sie genug schlechte Erfahrungen.«

27.02.2015 | von Wolfgang Schmidbauer

alles lesen => http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/07/liebe-beleidigung-beziehung-kindisch

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.