»“Früher hättest du mich geküsst, als die Sonne unterging“, sagt Ariane. – „Du hättest mich doch auch küssen können!“ – „Das wäre aber nicht dasselbe gewesen.“«

»Wenn die Liebe unter Stress gerät, wird nicht selten das Muster der ersten Tage neu belebt, in denen jeder die Wünsche des anderen erriet.
… | …
Aber Menschen sind keine Computer mit einer Neustarttaste.
… | …
Arianes Anspruch, Martin müsste sich verhalten wie frisch verliebt, drückt ihre eigene Krise aus. Sie fühlt sich nach der Beinahepleite auch in ihrer Anziehungskraft als Frau insolvent und kann sich nicht vorstellen, dass Martin sich gern von ihr küssen lassen würde, wenn er nicht den ersten Schritt tut.
… | …
Aber vielleicht hat Martin gerade darüber nachgedacht, dass er auch schon mal besser drauf war, und erst Arianes Seufzer hat ihn aufgeweckt.
… | …
Nun, Küsse lassen sich nachholen. Diese zweitbeste Lösung ist dem vorwurfsvollen Streit weit überlegen.«

27.08.2015 | von Wolfgang Schmidbauer

alles lesen => http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/33/liebe-krise-nostalgie-wunsch

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter liebreizend, RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu »“Früher hättest du mich geküsst, als die Sonne unterging“, sagt Ariane. – „Du hättest mich doch auch küssen können!“ – „Das wäre aber nicht dasselbe gewesen.“«

  1. nandalya schreibt:

    Früher hätten sich Menschen einfach geliebt. Heute brauchen sie dafür einen Therapeuten.

    Gefällt mir

    • Na ja, nicht ganz. Früher hätten sie still vor sich hin gelitten. Oder resigniert. Oder wären aggressiv geworden. Es stimmt aber auch, dass einfach lieben früher einfacher war. Nur wer als Kind bedingungslose Liebe empfangen hat, kann auch Liebe weitergeben. Und der Emfang nimmt ab.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.