»Letzte Mahnung!«

»… In dieser Stunde kann man Ihnen nur Eines wünschen: Toi! Toi! Toi!«

03.10.2013 | von Christoph Sieber

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu »Letzte Mahnung!«

  1. nandalya schreibt:

    Passt. Interessiert den Deutschen aber nicht. Der beklatscht noch seinen Untergang.

    Gefällt 1 Person

    • Der hält das für Satire. Ist ja auch von einem Kabarettisten. Der heutige Kabarettist, macht das, was der Spiegel (Print) und Monitor/Panorama (TV) früher (ganz viel früher) gemacht haben: aufklären. Mittlerweile ist die Wirklichkeit zur Realsatire mutiert. Und schon sind wir bei meinem Lieblingsthema: der Fälschung der Welt. Wir leben in Kulissen, haben es uns dort so richtig gemütlich gemacht und hinter den Fassaden geschieht das wahre Leben, in dem an Macht- und Geldkonzentration und dem Ruhigstellen unsererseits in kleinen, kontinuierlichen Schritten gearbeitet wird.

      Gefällt 1 Person

      • nandalya schreibt:

        Erschreckend: es funktioniert! Schau dich um. Überall gesenkte Köpfe und kommerzieller Weihnachtsstress. Die Welt brennt, aber in Deutschland herrscht Frieden. Dort brennen die Kerzen am Tannenbaum fein. Ich könnte sowas von kotzen! Daher schreibe ich und hoffe, dass es etwas hilft.

        Gefällt 1 Person

  2. Sylvia Kling schreibt:

    Das höre ich mir gleich auf dem Handy an.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.