»Vorsicht Falle! | Nepper, Schlepper, Bauernfänger« [1]

»Wie Amazon Kunden und den Staat täuscht – ein Selbstversuch
… | …
Wer über Amazon einkauft, geht in der Regel davon aus, dass er seine Ware auch bei Amazon kauft.

Dies entspricht jedoch sehr oft nicht der Realität.

Amazon ist heute nicht nur ein großer Onlineshop, sondern vor allem eine noch viel größere Handelsplattform.

Die meisten Kunden merken dabei überhaupt nicht, dass sie ihre Produkte nicht bei, sondern über Amazon kaufen. Der eigentliche Händler steht nur im Kleingedruckten.

Dies ist für Amazon-Kunden vor allem dann problematisch, wenn der betreffende Händler nicht in der EU sitzt.

Hohe Zölle und die Einfuhrumsatzsteuer müssen dann vom Kunden getragen werden, ohne dass dies beim Kauf transparent dargestellt wurde. Rücksendungen sind teuer und kompliziert, die Produkthaftung wird nicht gewährleistet. Aber das ist noch nicht alles.

Bei einem besonders beliebten Angebot für ausländische Anbieter hilft Amazon indirekt sogar bei der Umgehung der Mehrwertsteuer.

Geschädigt wird hierbei nicht nur der Staat, sondern auch andere Anbieter aus der EU, die ordnungsgemäß Steuern entrichten.
… | …
Sowohl der Verbraucherschutz als auch die Finanzbehörden sind hier gefordert.

Es kann doch nicht sein, dass arglose Käufer durch das intransparente Angebotssystem von Amazon über den Tisch gezogen und ihrer Verbraucherschutzrechte beraubt werden. Und es kann auch nicht sein, dass der größte deutsche Online-Händler sich bei seinem Geschäftsmodell FBA als reiner Logistikdienstleister versteht und dabei Beihilfe zur Steuervermeidung ausübt.

Wenn es um Steuervermeidung und Amazon geht, dann können wir nicht nur über die Steuervermeidungsstrategien von Amazon selbst sprechen – Amazon verhilft auch anderen Nicht-EU-Anbietern, ihrerseits Steuern zu vermeiden und dabei inländische Anbieter aus dem Markt zu drängen.
… | …
Wie es besser gehen kann, zeigen unzählige Onlineshops – auch aus Hong Kong oder China, die Zollgebühren sowie Einfuhrumsatzsteuern automatisch an den deutschen Fiskus abführen und dem Kunden auf der Shopseite den echten Bruttopreis anzeigen. Warum sollte der Gigant Amazon das nicht hinbekommen können?«

26.11.2015 | von Jens Berger, i. d. F. v. 02.12.2015, 16:06 Uhr

alles lesen => http://www.nachdenkseiten.de/?p=29069

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Vorsicht_Falle!

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu »Vorsicht Falle! | Nepper, Schlepper, Bauernfänger« [1]

  1. Das Smamap schreibt:

    Als Amazon so vor ca. 2-3 Jahren (weiß nicht mehr genau), Schlagzeilen machte, damit, wie es mit seinen Mitarbeitern umgeht, hatte ich beschlossen, nie mehr wieder etwas bei Amazon zu kaufen. Und das praktiziere ich bis heute. Kommt nicht mehr in Frage. Das ist DIE Marktmacht, die ich habe, und die praktiziere ich. Und wenn ich dann solche Dinge hier lese, dann fühle ich mich bestätigt.
    Traurig ist nur, dass unser Fiskus nicht eindeutig Stellung bezieht. Aber das ist auch nicht anders zu erwarten, bei all den Steuersparmodellen, die auch die einheimischen Konzerne praktizieren dürfen.

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.