»Deutschland schlachtet Fleischrekord«

»2015 wurde in Deutschland so viel Fleisch erzeugt wie noch nie zuvor: Insgesamt 8,22 Millionen Tonnen wurde im vergangenem Jahr von gewerblichen Schlachtunternehmen ausgeliefert, ein Anstieg um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Damit sei vor allem auch die bisherige Höchstmenge gewerblicher Schlachtungen von 8,2 Millionen Tonnen aus dem Jahr 2011 übertroffen worden.

Für den „Rekord“ wurden, so die Statistiker, im vergangenen Jahr nahezu 60 Millionen Schweine und 3,5 Millionen Rinder geschlachtet. Bei Geflügel gab das Bundesamt nur die gesamte erzeugte Menge von 1,52 Millionen Tonnen bekannt. Zugleich jedoch ist der Fleischkonsum im Inland rückläufig und sank nach Angaben der Fleischwarenindustrie pro Kopf von etwa 90 Kilogramm 2011 auf rund 88 Kilogramm 2014.

Immer größere Mengen an Fleisch werden deshalb exportiert. So haben sich die deutschen Fleischausfuhren nach vorliegenden Zahlen nahezu verdoppelt: von durchschnittlich 1,9 Millionen Tonnen im Zeitraum von 2004 bis 2006 auf rund 3,3 Millionen Tonnen im Schnitt der Jahre 2011 bis 2013. Deutschland gilt nach den USA und Brasilien als drittgrößter Fleischexporteur weltweit.

Der Rekord sei kein Zeichen von Wohlstand, sondern ein Armutszeugnis, kritisierte Greenpeace laut Medienberichten und warf der Fleischindustrie vor, Umwelt und Klima noch mehr zu ruinieren. Um ihre Umsätze trotz billiger Preise aufrechtzuerhalten, würden deutsche Bauern „mit großem Energieaufwand, Futterimporten aus Übersee und Massentierhaltung gewaltige Überschüsse“ herstellen, kritisierte die Umweltorganisation.

Die steigende Fleischerzeugung belastet das Klima deutlich. Die Produktion eines Kilogramms Rindfleisch beispielsweise verursacht nach Angaben des Umweltbundesamtes zwischen sieben und 28 Kilogramm Treibhausgasemissionen. Obst oder Gemüse dagegen „erzeugen“ weniger als ein Kilo Klimagase. Hinzu kommt, so das Umweltbundesamt, dass der Futtermittelanbau – zum Beispiel von Soja in Südamerika – viel Fläche benötigt, die wiederum durch Abholzung von Regenwald geschaffen werden müsse.«

05.02.2016 | von klimaretter.info/jst

alles lesen => http://www.klimaretter.info/ernaehrung/nachricht/20594-deutschland-schlachtete-sich-zum-fleischrekord

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.