»Leo Cahn«

»Leo Cahn wurde am 18. März 1898 in Leutesdorf/Rhein geboren.

Er war verheirat mit Irmgard Cahn, geb. Nathan. Das Ehepaar wohnte in Neuwied, Engerser Straße 17, und Berlin.

Am 13. Januar 1942 wurde Leo Cahn ab Berlin über Riga nach Stutthof und am 16. August 1944 nach Buchenwald deportiert.

In Buchenwald wurde er am 31. Dezember 1944 ermordet.«

»[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]«

Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php?option=com_content&view=article&id=33:cahn-leo&catid=8&Itemid=119 {abgerufen am 2016-02-27-10-08-29}

Vergessen ist der Ausgangspunkt von Wiederholung.

Unless the world learns the lesson these cruel fates teach, night will fall.

„Night will fall“ [https://youtu.be/wnIBHNNvN8M], Director: André Singer, UK, 2014, 75 Min., FSK: nicht bewertet

Stein33[1]

Advertisements