Grenzenlose Anhäufen immer größerer Datenmengen.

»Datenschutz ist nicht nur „schön“, sondern essentiell für unsere Freiheit und Sicherheit
… | …
Als nächstes müssten […] sämtliche Bahnfahrten auch innerhalb Deutschlands zentral bei den Sicherheitsbehörden gespeichert werden, kein Bahnticket könnte mehr ohne Identifikation des Passagiers gekauft werden. Dies ist der Weg zu einer lückenlosen Registrierung sämtlicher Reisebewegungen, die mit Sicherheit vom Bundesverfassungsgericht als grundgesetzwidrig angesehen würde, wie die Richter es bereits in der mündlichen Verhandlung über das erste – später kassierte – Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung deutlich gemacht haben.
… | …
Es ist auch ein fataler Irrglaube zu meinen, man könne durch das Anhäufen immer größerer Daten-Heuhaufen mittels anlassloser Überwachung im entscheidenden Moment die Stecknadel – den Hinweis auf einen bevorstehenden Terroranschlag – finden.
… | …
dass ein Staat, der immer mehr dazu übergeht, seinen Bürgern zu misstrauen, sich nicht wundern darf, wenn die Bürger beginnen, dem Staat zu misstrauen
… | …
Forderung, die Datenbestände von Polizei und Geheimdiensten müssten auf europäischer Ebene zusammengeführt werden
… | …
Ein generelles präventives Zusammenführen der „Datentöpfe“ verbietet sich aber aus guten Gründen. Auch ein jetzt befürworteter erweiterter Zugriff aller Sicherheitsbehörden auf die Antiterrordatei scheidet aus.
… | …«

Alexander Dix | Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz | 29.03.2016 | Datenschutz ist nicht nur „schön“, sondern essentiell für unsere Freiheit und Sicherheit | http://www.eaid-berlin.de/?p=1059

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Advertisements