„Der Satz Wehret den Anfängen ist längst überholt. Wir sind mittendrin!“

»Chronik rassistischer Versammlungen und Übergriffe in Deutschland 2015

Die aktualisierte Version der Chronik über Angriffe auf Unterkünfte und flüchtlingsfeindlichen Demonstrationen ist fertig! Neben den Chroniken, Dokumentationen, interaktiven Karten und weiteren Informationen, die es im Internet gibt, wollen wir eine Chronik rassistischer Versammlungen und Übergriffe auch als Broschüre zugänglich machen. Wir wollen damit die digitalen Informationen nicht ersetzen, sondern sehen die Broschur als Ergänzung, als weiteres Mittel der Verbreitung. Die Chronik beruft sich auf eine Dokumentation der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL, sowie den Daten, die auf www.rechtesland.de zugänglich sind. Der Dokumentation liegen Auswertungen von Medienberichten, Auskünfte von lokalen Initiativen und von Rassismus betroffenen Personen, Zahlen des Bundeskriminalamtes, Mitteilungen von örtlichen Polizeiinspektionen und Staatsanwaltschaften sowie Ergebnisse parlamentarischer Anfragen auf Bundes- und Landesebene zugrunde.

In der Übersicht kommen tätliche Angriffe/Körperverletzungen und die daraus resultierten Verletzten nicht vor, da die Dunkelziffer gerade bei diesen Angriffen um ein vielfaches höher ist, als bei Angriffen auf Unterkünfte. Um aber dennoch einen Einblick in das Gefahrengebiet Deutschland zu geben, haben wir einige in die Chronik mit aufgenommen. Ebenso haben wir nicht alle rassistischen Kundgebungen/ Demonstrationen recherchieren und aufnehmen können, da dies zusammen mit den tätlichen Angriffen den Umfang der Broschüre um ein Vielfaches anwachsen lassen würde.

Daher ist die Chronik nicht vollständig, sondern kann nur ein Ausschnitt sein, der eine Ahnung vom rassistischen Klima unserer Tage entstehen lässt. Eine zutiefst erschreckende und bestürzende Ahnung. Jedoch zeigt gerade das Ausmaß an rechter Gewalt in Verbindung mit den bisher verabschiedeten und kommenden Gesetzesverschärfungen gegen Geflüchtete, das es umso dringlicher ist, Bündnisse aufzubauen und zu verstärken, Solidarität herzustellen und den Rassist*innen den gewonnenen Raum wieder streitig zu machen. Um es mit Esther Bejarano zu sagen:

„Der Satz Wehret den Anfängen ist längst überholt. Wir sind mittendrin!“
[Esther Bejerano]«

Link zur akutellen Chronik: https://de.indymedia.org/sites/default/files/2016/04/16965.pdf

anonym | de.indymedia.org | 18.04.2016 | Chronik rassistischer Versammlungen und Übergriffe in Deutschland 2015 | https://de.indymedia.org/node/9107

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Der Satz Wehret den Anfängen ist längst überholt. Wir sind mittendrin!“

  1. nandalya schreibt:

    Wäre es in diesem Zusammenhang nicht besser, auch die politisch motivierten linken Straftaten aufzuzeigen? Die deutlich vor „rechter Gewalt“ liegen. Aber das hast du bestimmt gewusst. :-)

    Gefällt 1 Person

    • Da ich auf dem linken Auge etwas kurzsichtig bin, überlasse ich – in unserer arbeitsteiligen Welt – das Beobachten der linken Szene denen, die auch auf dem rechten Auge klarsichtig sind. Ich vermute eher, dass die größte Zahl (ungeahndeter) Straftaten hinter verschlossenen Türen im Schutze der Privatsphäre begangen werden. Und es dort die wehrlosesten als Opfer oder Zeuge (nämlich Kinder) trifft. Aber, danke für deinen Einwurf. LG, Bernd

      Liken

  2. Dao Humanyu schreibt:

    Genau so ist es!

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.