Egon Mayer

stein1551
»Egon Mayer wurde am 19. Juni 1934 in Segendorf als Sohn von Arthur und Sidonia Mayer geboren.

Er wohnte mit seinen Eltern und seiner Schwester Renate in Segendorf, Im Wiedtal (heute: Nodhausener Straße 128, Neuwied, Stadtteil Segendorf), Essen und Köln.

Egon Mayer wurde ab Köln am 30. Oktober 1941 nach Lodz/Litzmannstadt deportiert und dort ermordet.«

»[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]«

Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php/8-personenbeitraege/155-mayer-egon {abgerufen am 2016-09-09-17-19-32}

Vergessen ist der Ausgangspunkt von Wiederholung.

Unless the world learns the lesson these cruel fates teach, night will fall.

Advertisements