„Und kann ein Herz für alle schlagen?“

»Und wenn sie wieder marschieren.
Mit Parolen unsre Liebe zensieren.
Siehst du die Welle dort am Horizont?
Aus Angst wird Wut und aus Wut wird Gewalt.
Sie rast auf uns zu in Menschengestalt.
Siehst du die Welle wie sie näher kommt?
Läufst du mit, läufst du weg oder tauchst du hinein?
Traust du dich mit deiner Meinung alleine zu sein?

Wenn Menschen alles verlieren
Und wenn Mütter auf der Flucht das Leben ihrer Kinder riskieren.
Wer ist dieser Gott von dem sich alle erzählen?
Für den Menschen sterben und andere quälen.
Der zulässt das Frauen hinter Männern gehen.
Warum können wir nach den Bildern schlafen gehen
Und weiter träumen als sei nichts geschehen?
Krieg dein Arsch endlich hoch! Zeit aufzustehen.

Augen auf!
Das hier ist dein Leben. Nur du kannst es bewegen.

Liebe wird dich tragen. Dein Herz wird lauter schlagen,
Wenn du gibst, wenn du liebst, wenn Mut deine Angst besiegt.
Ja, wenn du liebst, wenn du gibst, wie weit kann Liebe tragen
Und kann ein Herz für alle schlagen?«

Sarah Connor: Augen auf

Advertisements