Alfred Löwenbaum

stein1431

»Alfred Löwenbaum wurde 7. Juli 1894 geboren. Er wohnte in Neuwied, Schloßstraße 45/49 (heute: Schloßstraße 45) und Mainz.

Alfred Löwenbaum wurde ab Mainz über Darmstadt am 25. März 1942 in das Ghetto Piaski deportiert.

Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt; er gilt als in Polen verschollen.«

»[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]«

Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php/8-personenbeitraege/143-loewenbaum-alfred {abgerufen am 2016_11_11_19_23_06}

Vergessen ist der Ausgangspunkt von Wiederholung.

Unless the world learns the lesson these cruel fates teach, night will fall.

Advertisements

2 Gedanken zu “Alfred Löwenbaum

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.