„I have travelled across the universe through the years to find her. – Maybe I’m lonely and that’s all I’m qualified to be.“

»Und ich würde alles tun für die Liebe.
Ich würde direkt in die Hölle rennen und wieder zurück.
Nie würde ich dich anlügen, das ist ein Fakt.

Doch nie werde ich vergessen, wie du dich jetzt fühlst,
O nein, niemals.

Es gibt Tage, da ist es einfach.
Es gibt Tage, da ist es schwer.
Es gibt Tage, da geht gar nichts,
Und das sind die Tage, die niemals enden.

Es gibt Nächte, da atmest du Feuer.
Es gibt Nächte, da bist du in Eis gemeißelt.
Es gibt Nächte, da bist du anders als alles, was ich je sah
Oder jemals wieder sehen werde.

Vielleicht bin ich verrückt.
Vielleicht ist es verrückt und dennoch wahr.
Ich weiß, du kannst mich retten,
Niemand kann mich jetzt retten außer dir.

Solange die Planeten weiter kreisen,
Solange die Sterne weiter brennen,
Solange deine Träume sich erfüllen,
Solltest du besser daran glauben!

Glauben, dass ich alles für die Liebe tun würde,
Und dass ich da sein werde bis zum bitteren Ende.
Ich würde alles tun für die Liebe
Und es geloben und einen Pakt besiegeln.

Doch niemals würde ich es mir vergeben,
Wenn wir nicht den ganzen Weg gingen heute Nacht.

Es gibt Tage, da bete ich für die Stille.
Es gibt Tage, da bete ich für die Seele.
Es gibt Tage, da bete ich zu dem Gott
des Sexes, der Trommeln und des Rock ’n Roll.

Es gibt Nächte, da verliere ich das Gefühl.
Es gibt Nächte, da verliere ich die Kontrolle.
Es gibt Nächte, da verliere ich alles,
Wenn ich dich tanzen sehe und der Donner rollt.

Vielleicht bin ich einsam,
Und das ist alles, wofür ich geeignet bin.
Da gibt es nur eines, ein einziges.
Das eine, einzige Versprechen, das ich halten kann.
Solange die Räder sich drehen,
Solange die Feuer brennen,
Solange deine Gebete sich erfüllen,
Solltest du besser daran glauben!

Glauben, dass ich alles für die Liebe tun würde.
Und du weißt, es ist wahr, und das ist ein Fakt
Ich würde alles tun für die Liebe.
Und da gibt es niemals ein Zurück.
Aber ich werde es nie besser machen als mit dir,
So lange, so lange.

Aber ich werde niemals aufhören, von dir zu träumen,
Jede Nacht meines Lebens, niemals.

[Frau:] Wirst du mir hochhelfen?
Wirst du mir wieder herunterhelfen?
Holst du mich ‚raus aus dieser gottverdammten Stadt?
Vielleicht machst du alles ein bisschen weniger kalt?

[Mann:] Das kann ich tun!
Ich kann das tun!

[Frau:] Wirst du mich als heilig erachten?
Wirst du mich eng umfassen?
Kannst du meinem Leben Farbe geben?
Ich habe Schwarz und Weiß so satt…
Vielleicht machst du alles ein bisschen weniger alt?

[Mann:] Das kann ich tun!
Oh, oh ja, ich kann das tun!

[Frau:] Wirst du mir etwas zaubern
Mit deinen eigenen zwei Händen?
Kannst du eine Smaragd-Stadt bauen
Mit diesen paar Körnern Sand?
Kannst du mir etwas geben, das ich heimnehmen kann?

[Mann:] Das kann ich tun!
Oh, oh ja, ich kann das tun!

[Frau:] Wirst du auf jede Fantasie eingehen, die ich habe?
Wirst du mich mit heiligem Wasser besprengen,
Wenn es mir zu heiß wird?
Willst du mich an Orte bringen, die ich niemals kannte?

[Mann:] Das kann ich tun!
Oh, oh ja, ich kann das tun!

[Frau:] Nach kurzer Zeit wirst du alles vergessen.
Es war ein kurzes Intermezzo, ein Sommernachts-Abenteuer.
Und du wirst sehen, es ist an der Zeit, weiterzugehen.

[Mann:] Das werde ich nicht tun!
Nein, das werde ich nicht tun!

[Frau:] Ich kenne die Gegend, ich bin hier gewesen.
Es wird alles zu Staub zerfallen, und wir alle werden fallen,
Und früher oder später wirst du wieder herumhuren.

[Mann:] Das werde ich nicht tun!
Nein, das werde ich nicht tun!

Alles für die Liebe,
Oh, ich würde alles tun für die Liebe.
Ich würde alles tun für die Liebe,
Aber das werde ich nicht tun.
Nein, das werde ich nicht tun!«

Meat Loaf: I’d do anything for love (but I won’t do that)

Advertisements