Loslassen oder reden?

»[…] Wann jeder für sich sein darf und wann sich beide einander zuwenden, das sollte ein Paar nicht einander diktieren, sondern durch Verhandlungen klären.
… | …
Ihr Ergebnis kann die entspannte Lektüre beider beim Frühstück sein – oder die Selbstverständlichkeit des Redens über den Tag beim Morgenkaffee.
… | …
Die Welt der Paarberatung ist voller Ratschläge, denen kein vernünftiger Mensch widersprechen darf – wie dem, dass es gut ist, den Partner loszulassen.
… | …
Aber ebenso gerne wird geraten, Kummer und Frust rechtzeitig zu äußern, ehe jede Hälfte des Paars in ihrem Schneckenhaus sitzt und dieses so zudeckelt, dass erotischer Winter herrscht.«

Wolfgang Schmidbauer | DIE ZEIT | 17.03.2016 | Darf sie beim Frühstück ihre E-Mails lesen? | http://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/11/liebe-naehe-wolfgang-schmidbauer

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter liebreizend, RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.