„Ein Regenschirm mit dem man regnen kann, wenn es trocken ist dann schaltet man den Regen einfach an“

»Die Erfindungen für Menschen werden unterdrückt, die Erfindungen gegen sie gefördert.«

Bertolt Brecht

Eine Uhr die sich im Trödeltempo dreht, wenn man trödelt kann man einstell’n das die Zeit langsamer geht.“

„Ein Kleid aus Graß klingt sehr verrückt, doch wenn man wächst, dann wächst das Kleid aus Graß, mit einem einfach mit.
Ein Fußballschuh, auch nicht normal, mit meinem Fußballschuh aus Federn läuft man schneller als der Ball.
Einen Hut mit dem man durch die Wand geh’n kann.
Einen Ritterhelm mit Reißverschluss für den modernen Mann.
Einen unsichtbaren Flüssteraperat der mir in meiner Schule jede Aufgabe ansagt.“

„Ich denk an dies, ich denk an das
und manchmal denke ich so viel und dann erfinde ich etwas.
Ein schlaues Buch das selber spricht,
es liest Geschichten vor und ich hör zu, nur lesen muss ich nicht.
So ein Buch das ganz von selber lesen kann,
wenn man müde ist dann schaltet sich die Automatik an,
ja, dann liest das Buch ‚Tausend und eine Nacht‘
und wenn ich schlafen möchte sagt mein Buch sogar „gut Nacht“.

In meinem Kopf hör ich Musik
und diese Töne schreib ich auf und dann ensteht daraus ein Lied.
Zuerst in Dur und dann in Moll
und plötzlich ist mein Blatt mit Fünfundzwanzigtausend Noten voll.
Dann erfinde ich ein neues Joellied,
mit einer hübschen Melodie, die es noch nirgends gibt
Und das Joellied läuft auf der ganzen Welt,
vielleicht sogar in China, wenn’s Chinesen gut gefällt.

Manchmal fällt mir auch gar nichts ein,
dann denke ich an Zauberei oder an den Albert Einstein.
Und hilft das nicht, ist’s auch egal,
dann erfind‘ ich meine schönste Erfindung einfach noch einmal.

Advertisements

8 Gedanken zu “„Ein Regenschirm mit dem man regnen kann, wenn es trocken ist dann schaltet man den Regen einfach an“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.