Loslassen!

»Ich kann kein Auge zumachen
das leere Bett vertreibt den Schlaf
und das Leben verflüchtigt sich
und schwindet schnell im Handumdrehen
als ob ich den Verstand verliere
die Realität nehme ich nicht wahr

immer noch liebe/küsse ich Dich
immer noch vertraue/glaube ich Dir blind
wie wahnsinnig, weiß ich nicht wohin
ich fürchte mich vor neuer Liebe

und Tage wie lebende Wunden
zähle ich nicht mehr

Gebet wie Glut auf meinen Lippen
Gebet, statt Worte nur dein Name

der Himmel weiß wie ich
wie oft ich wiederholte
der Himmel weiß so wie ich,

dass dein Name mein einziges Gebet ist
Gott kann ich aber nicht
belügen, so lange ich bete
und ich würde lügen, wenn ich sage,
dass ich Dich nicht liebe«

Marija Šerifović: Molitva

Advertisements