An einer einmal eingegangenen Bindung festhaltend.

»Seinem Bezirk treu
Seiner Auswahl treu
Seinem Kaffee treu
Und seinem schlechten Glauben

Seinen Ideen treu
Nichts treu
Seiner Hälfte treu
Getreu bis zum Ende

Seinen Qualen treu
Seinen Manien treu
Seinen Eltern treu
Und in dem mitschuldigen Lächeln
Und auch in seinen Lastern

Seinen Freunden treu
Paris treu
Auf frischer Tat ertappt
Treulos im Bett

Seinen Versprechungen treu
Seiner Jugend treu
In den Erinnerungen auch
Seinem Wahnsinn treu
Und auch in seinem Quatsch

Seinen Prinzipien treu
Seiner schlechten Laune
Seiner Mannschaft treu
Dem Duft seines Landes
Treu seiner Kirche, seiner Sünden, Überzeugungen, den Gondeln in Venedig

Seiner Kindheit treu
Und seinem sechsten Sinn
Den magischen Sekunden treu
In den fantastischen Lichtern

Aber vor allem immer
Der Musik treu
Ja, der Musik treu«

Calogero: Fidèle

Advertisements

Ein Gedanke zu “An einer einmal eingegangenen Bindung festhaltend.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.