Melancholy.

»Blue Hotel
an einer einsame Schnellstrasse
Das Leben verläuft nicht nach meinen Vorstellungen
Ich warte allein jede einsame Nacht

Jedes Zimmer verlassen
Ich warte einfach
Die Nacht ist wie ihr einsamer Traum.«

Chris Isaak: Blue Hotel

Advertisements

2 Gedanken zu “Melancholy.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s