„Years just waiting for a chance, to tell her how I feel, and maybe get a second glance.“

»Sally rief an, als sie davon erfuhr
und sie sagte: „Ich nehme an, du hast es gehört –
das mit Alice“.
Schon eilte ich zum Fenster
und sah hinaus,
und ich konnte kaum meinen Augen trauen –
als eine große Limousine in
Alices Auffahrt rollte…

Oh, ich weiß nicht, warum sie weggeht
oder wo sie hingeht,
ich schätze, sie hat ihre Gründe,
aber ich will sie einfach nicht wissen,
denn 24 Jahre lang
habe ich direkt neben Alice gewohnt.
24 Jahre habe ich einfach nur auf eine Chance gewartet,
ihr zu sagen, was ich fühle und vielleicht eines zweiten Blickes gewürdigt zu werden,
jetzt muß ich mich daran gewöhnen, nicht mehr direkt neben Alice zu wohnen…

Wir sind zusammen aufgewachsen,
zwei Kinder im Park,
wir ritzten unsere Initialen
tief in die Rinde,
ich und Alice.
Jetzt geht sie aus der Tür,
ihren Kopf hoch erhoben,
nur für einen Moment fing ich ihren Blick,
als eine große Limousine langsam
aus Alices Auffahrt herausfuhr.

Und Sally rief mich wieder an und fragte, wie es mir ging,
und sie sagte: „Ich weiß, wie ich dir helfen kann –
über Alice weg zu kommen“.
Sie sagte: „Alice ist jetzt weg,
aber ich bin noch hier,
weißt du, ich hab jetzt
24 Jahre gewartet…“
Und eine große Limousine verschwand…«

Smokie: Living Next Door to Alice

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Years just waiting for a chance, to tell her how I feel, and maybe get a second glance.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s