„Die Spannung zwischen den beiden wird gefährlich, sobald der liebevolle Blick auf die Schwächen des Partners verloren geht.“

»[…] Sparsamkeit ist eine Tugend, Geiz ein Laster, der Weg zwischen den beiden lässt sich in der Konsumgesellschaft nicht leicht finden.
… | …
Die Spannungen zwischen Max und Irene entstehen aus dem Bestreben von Max, Irene zu seinen Tugenden hin zu erziehen [1]. Das nervt, weil Irene ebenso wie Max weiß, dass es besser ist, nicht mehr einzukaufen, als gebraucht wird. [2]
… | …
Belehrung über Bekanntes weckt nicht Einsicht, sondern Trotz.
… | …
Die Spannung zwischen den beiden wird gefährlich, sobald der liebevolle Blick auf die Schwächen des Partners verloren geht.
… | …
Max bewältigt seine Ängste durch ein Höchstmaß an Kontrolle über seine Umwelt. Er kann sich und anderen in diesem Punkt nichts durchgehen lassen. Max sollte lieber stumm das Licht löschen, als durch Belehrungen zu nerven.«

[1]: Es gibt immer wieder Streit, weil Max Verschwendung nicht ertragen kann.
[2]: Wenn Besuch kommt, kauft Irene großzügig ein; später landen steinharte Semmeln im Müll. Max legt sie vorwurfsvoll auf den Tisch. Wenn Irene das Licht nicht ausschaltet oder Marmeladen vergammeln, weil sie vergessen hat, sie in den Kühlschrank zu stellen, weist er sie darauf hin.

Wolfgang Schmidbauer | DIE ZEIT | 01.10.2015 | Ist er zu geizig? | http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/38/beziehung-geiz-wolfgang-schmidbauer

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s