„Ich bin nich‘ kompliziert, du verstehst mich nur nich‘.“

»Ich sag „Nein“ und du verstehst „Ja“
Verdrehst den Sinn, egal was ich sag
Wann du’s nicht checkst, dann frag nochmal nach
Als ob das so schwer is
Ich steh im Bad, du klopfst an die Tür
„Lebst du noch, is was passiert?
Ich warte schon ’ne Ewigkeit hier
Wie lang machst du dich fertig?“
„Nich‘ mehr lang, nur noch die Haare
Bin gleich da, was soll das Gefrage?
Ich mach das auch für dich, also warte
Und dir gefällt’s, also nerv nich‘ „

Ich sag „Ja“ und du verstehst „Nein“
Erzähl‘ dir was, du redest mir rein
Wie willst du versteh’n, was ich mein
Wenn du mir nich‘ zuhörst?
Vor uns’ren Freunden äffst du mich nach
„Komm schon Babe, ich mach doch nur Spaß“
Vielen Dank für dein‘ Kommentar
Glaubst du echt, dass das cool wirkt?
Vor den Leuten machst du auf Chef
Wenn ich grad rede, drehst du dich weg
Zuhaus‘ bringst du mir Frühstück an’s Bett
Tut mir leid, truth hurts

Wie soll ich’s dir erklär’n, wenn du nich‘ meine Sprache sprichst?
Wenn so viele meiner Worte wie Chinesisch für dich kling’n?
Komm, ich verbinde dir die Augen, vielleicht verstehst du mich ja blind
Ach, das macht doch keinen Sinn, trotzdem nehm ich dich so hin

Wenn du den nächsten Monolog hältst, begeistert wie ein Kind
Dann tu ich interessiert und hör einfach nich‘ hin

Doch heute ist dein Glückstag, ich hab ein Wörterbuch für dich
Ich bin nich‘ kompliziert, du verstehst mich nur nich‘
Da ist ein großes Fragezeichen, direkt in dein’m Gesicht
Ich bin nich‘ kompliziert, du verstehst mich nur nich‘.«

Namika: Kompliziert

Advertisements