„Danke für deine Geduld. Die Zeit die du mir gegeben hast.“

»Wie ein Stein gehe ich unter
Ich bin zu weit weg um gefunden zu werden
Habe kein Platz für den Sturm
Die ganze Liebe die ich gefunden hatte
konnte mich nicht umdrehen
treibe weg ganz allein

Ich nehme an, ich war schwach
Mein Herz war voller Gier
Wollte mehr als ich brauchte

Danke für deine Geduld
Die Zeit die du mir gegeben hast
Ich denke ich habe es nie gewusst
Du hast versucht mich zu retten
Befreie mich von dem Schatten
Welcher auf meiner Schulter liegt
Bitte sag nicht das es vorbei ist

Sag nicht das ist das Ende
Ich denke, ich bin wieder verloren

Ich stehe am Rand
Verlass mich nicht
Ich bettel dich an meine Freundin
Rette mich noch einmal

Würdest du mich noch einmal retten?«

The Rasmus: Save Me Once Again

Advertisements