„Ich glaube an das Gute, in allem, das ich seh‘.“

»Ich habe einen Traum:
Ein Lied, das ich sing‘
Das mir hilft, mit allem fertig zu werden.
Wenn du das Wunder eines Märchens sehen kannst,
Dann kannst du die Zunkunft angehen,
Wenn du auch scheitern magst.

Ich habe einen Traum, eine Wunschvorstellung,
Um mir durch die Wirklichkeit zu helfen.
Und mein Ziel ist der Mühe wert,
Um mich immer noch eine weitere Meile
Durch die Dunkelheit zu kämpfen.

Ich glaube an Engel
An das Gute in allem, das ich seh‘
Ich glaube an Engel
Wenn ich weiß, dass die Zeit für mich gekommen ist,
Dann werde ich den Strom überqueren
Ich habe einen Traum
Ich werde den Strom durchbrechen, ich habe einen Traum«

ABBA: I Have A Dream

3 Gedanken zu “„Ich glaube an das Gute, in allem, das ich seh‘.“

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei den Kommentar-Hinweis im Artikel:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s