„Niemand anders konnte mich trauriger machen, aber auch niemand konnte mich so wie sie im siebten Himmel schweben lassen. Sie ist ein Märchen, ja, auch wenn es weh tut, es ist mir egal, wenn ich meinen Verstand verliere, ich bin eh schon verflucht.“

»Vor Jahren, als ich jünger war
Gefiel mir ein Mädchen, das ich kannte
Sie war meins und wir waren verliebt
Das war damals aber es ist wahr

Jeden Tag zerstritten wir uns
Jeden Abend verliebten wir uns ineinander wieder
Niemand anders konnte mich trauriger machen
Aber auch niemand konnte mich so wie sie im siebten Himmel schweben lassen

Ich wusste nicht, was ich tat
Plötzlich gingen wir auseinander
Heute kann ich sie nicht finden,
Aber wenn ich sie finde, fangen wir neu an

Sie ist ein Märchen, ja
Auch wenn es weh tut
Es ist mir egal, wenn ich meinen Verstand verliere,
Ich bin eh schon verflucht«

Alexander Rybak: Fairytale

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Niemand anders konnte mich trauriger machen, aber auch niemand konnte mich so wie sie im siebten Himmel schweben lassen. Sie ist ein Märchen, ja, auch wenn es weh tut, es ist mir egal, wenn ich meinen Verstand verliere, ich bin eh schon verflucht.“

  1. little wittys schreibt:

    Eijeijei … tief gespielt … intensiv … wow.

    Gefällt 1 Person

  2. E schreibt:

    Es gibt nichts komplizierteres, schöneres und enttäuschenderes als die Gefühle der Menschen untereinander

    Gefällt 1 Person

  3. Sandra Matteotti schreibt:

    Es sind meist die, die wir am liebsten haben, die uns am meisten verletzen können.

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.