Es kommt nicht darauf an was Eine sagt, es kommt darauf an wie sie handelt.

»Ich könnte Sie, sehr geehrter AfD-Wähler, zugespitzt fragen: Warum brauchen Sie noch diese Partei, wenn Sie doch so eine Bundeskanzlerin haben? Es gehört zu den Wundern der politischen Debatte – oder zu den besonders geschickten Inszenierungen – , dass alle Welt Angela Merkel als Flüchtlingsfreundin und Schleusenöffnerin betrachtet, und zwar ihre Fans wie ihre Gegner. Beiden Seiten fällt offensichtlich nicht auf, dass die CDU-Vorsitzende wie eben beschrieben längst zum Abschottungskurs zurückgekehrt ist, noch, dass sich ihre Partei in einem offiziellen Beschluss der »größen Verschärfung des Asylrechts seit zwanzig Jahren« rühmt, womit sie – leider – nicht übertreibt: Die immer neuen »Asylpakete«, von der Einschränkung finanzieller Hilfen bis zur Erfindung immer neuer »sicherer Herkunftsländer«, sprechen da eine deutliche Sprache.«

Stephan Hebel, »Sehr geehrter AfD-Wähler, wählen Sie sich nicht unglücklich!«

Stephan Hebel, Roberto De Lapuente | ad sinistram | 01.11.2016 | Aus fremder Feder | https://ad-sinistram.blogspot.de/2016/11/aus-fremder-feder.html

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Es kommt nicht darauf an was Eine sagt, es kommt darauf an wie sie handelt.

  1. nandalya schreibt:

    Warum hat die Kanzlerin (scheinbar) ihre Meinung geändert? Das wird bei solchen Diskussionen gern vergessen.

    Gefällt 1 Person

  2. Arabella schreibt:

    Ach Gott, und ich dachte das wäre deine eigene Meinung.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.