Ist es möglich? | Stadion aus Holz – Ladestationen für Elektroautos – tierleidfreie Kost – Regenwasser für Fußballrasen – Spielfeldmarkierung ohne Chemikalien | Ja, es ist möglich!

»[…] Die Forest Green Rovers setzen auf vegane Kost, bieten Ladestationen für Elektroautos und wollen ein Stadion ganz aus Holz bauen.

Die Manschaft spielt in der vierthöchsten Liga Englands. Klubboss ist der 53-jährige Dale Vince, der für sein Engagement im Umweltschutz 2004 von der Queen mit dem britischen Verdienstorden ausgezeichnet wurde.

So gibt es im Stadion keine Bratwurst sondern ausschliesslich vegane Kost (etwa der Q-Pie mit Lauch und Soja). Für die Spieler gilt an Trainings- und Spieltagen ein fleisch- und milchproduktfreier Speiseplan.

Der Rasen wird mit aufgefangenem Regenwasser gegossen, die Farbe für die Spielfeldmarkierung enthält keine Chemikalien. Auf dem Parkplatz gibt es Ladestationen für Elektroautos.

Stadion aus Holz

Und in vier Jahren wollen die „Green Devils“ im grünsten Stadion der Welt spielen. Der neue Eco Park soll vollständig aus Holz bestehen. […]«

Bettina Sahling | newslichter | 17.08.2017 | „Grüner“ Fußballverein baut ein Stadion aus Holz | https://www.newslichter.de/2017/08/der-gruenste-fussballklub-der-welt/

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ist es möglich? | Stadion aus Holz – Ladestationen für Elektroautos – tierleidfreie Kost – Regenwasser für Fußballrasen – Spielfeldmarkierung ohne Chemikalien | Ja, es ist möglich!

  1. trixisonnenschein schreibt:

    klingt nach einem guten Denkanstoß

    Gefällt 1 Person

  2. nandalya schreibt:

    Wie hoch ist der Energieverbrauch bzw. CO2-Ausstoß, um das zu verwirklichen? ;-)

    Gefällt 1 Person

  3. diespringerin schreibt:

    Guten Abend! Ich habe dich für den Mystery Blog nominiert … danke für die Inspirationen :o) … Herzlichen Gruß, Silvia

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.