„But you gave away the things you loved – and one of them was me.“

» Du hattest deinen Auftritt auf jener Party
Als beträtest du eine Jacht
Dein Hut geschickt so weit heruntergezogen dass die Krempe ein Auge verdeckte
Dein Schal war aprikosenfarben
Ein Auge immer auf den Spiegel gerichtet
Hast du dich selbst beim Gesellschaftstanz betrachtet

Und alle Frauen träumten davon mit dir zusammen zu sein

Vor vielen Jahren hast du mich getäuscht
Zu einer Zeit als ich noch recht naiv war
Hast gesagt wir wären so ein hübsches Paar
Und dass du mich nie verlassen wirst
Aber du hast das verschenkt was du liebst
Darunter auch mich

Ich hatte meine Träume aber die waren bloß Luftschlösser

Hab gehört du wärst nach Saratoga gezogen
Und dein Rennpferd hat selbstverständlich gewonnen
Dann flogst du mit deinem Learjet nach Nova Scotia
Um die Sonnenfinsternis zu sehen
Du bist jetzt da wo du immer sein solltest
Und wenn nicht dann bist du mit irgendeiner Spionin zusammen
Oder der Frau eines engen Freundes

Du bist so eingebildet du denkst vermutlich dieses Lied handelt von dir
Nicht wahr nicht wahr? «

Carly SimonYou’re So Vain

Advertisements

5 Gedanken zu “„But you gave away the things you loved – and one of them was me.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s