„They keep my heart from your heart.“

» All die Nächte, in denen ich dich vermisst habe.
Alle die Nächte ohne Ende
All die Male, die ich dich angerufen habe.
Ich brauche nur einen Freund.
Jetzt erstrahlen deine Augen in Schönheit.
die ich vor langer Zeit verpasst habe.
Ich schätze, die Wahrheit ist, dass ich dich liebe.
Ich kann nicht mehr sagen.
Weil ich dich brauche.
Ja, ich will dich
Ja, ich liebe dich

Wenn ich aus dem Fenster schaue.
Zu den Straßen, wo du stehst.
Ich schaue durch dunkles Glas.
Wir können nicht Hand in Hand gehen.
Obwohl deine Freunde versuchen, mir zu sagen.
Obwohl deine Freunde, die du verteidigst.
Sie halten mein Herz von deinem Herzen fern.
Wir müssen am Ende sein.
Weil ich dich liebe.
Ja, ich brauche dich
Ja, ich liebe dich

Alle……..

Weil ich dich brauche.
Ja, ich will dich
Ja, ich liebe dich

Übersetzt mit http://www.DeepL[dot]com/Translator «

An dieser Stelle wollte ich eigentlich Uriah Heeps „July morning“ teilen. Da dieses YouTube-Video, wie so viele andere mittlerweile auch, nicht hier abgespielt werden darf und wir stattdessen nach YouTube gelockt werden sollen, verzichte ich auf ein solches Teilen.

Barclay James Harvest
Poor Man’s Moody Blues

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „They keep my heart from your heart.“

  1. inerlime schreibt:

    Wie oft gehört damals … replay, … bestand darin, die Nadel immer wieder zurück auf die Startrille zu setzen … als das Lied eben lief, öffneten sich Fenster der Erinnerung … auch hier wieder laue Sommernächte, am Fenster sitzend, in den Garten und den Himmel schauend …

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.