„Why don’t you see the beauty that surrounds you everywhere?“

» Es ist an der Zeit
Für mich, Lebewohl zu sagen
Es ist in Ordnung
Ich habe es eine Million Male versucht,

Die Leere
Zu küssen
Und sie zur meinen zu machen

Ich hätte da bleiben sollen
Aber ich bin schon tausendmal weggegangen
Ich habe meine Auseinandersetzungen gewonnen,
Niemand wusste etwas davon

Ganz allein
Gefangen in einem Vakuum
Kann ich das Licht nicht sehen
Lebewohl

Warum siehst du die Schönheit nicht,
Die dich überall umgibt
Warum kannst du die Freude
In all den kleinen Dingen, die die Menschen teilen, nicht spüren

Und all das Glück
Das es übrigens ganz umsonst gibt
Öffne dein Herz,
Bekomme (meine) Liebe und bleib bei mir

Bitte,
Hab keine Angst
Ich höre dein Weinen
Weine nicht

Wir sollten alle die Schönheit
Der wertvollen Gaben sehen, die wir haben
Weil, jeder verdient
Die Kraft, um geradeaus zu gehen

Gib niemals auf, geh nicht zu Boden
Vertraue nicht auf all die Lügen
Egal, was die Zukunft für dich bereithalten mag
Bitte sag nicht Lebewohl «


Wenn du den play-Button des Videos drückst oder zu YouTube.com abspringst, bedenke, dass dabei Daten von dir an YouTube und/oder Andere übertragen werden. Welche das sind, weiß ich nicht. Wenn du das nicht möchtest, klicke das Video lieber nicht an.

The Humans
Goodbye

Diesem Satz folgt der Link zur offiziellen deutschen Site des ESC – wenn du ihm folgst, verlässt du diese Seite/Site und du übermittelst Daten an die Ziel-Domain; wenn du das nicht möchtest, folge dem Link lieber nicht: https://www.eurovision.de/index.html

08.05.2018 | Erstes Halbfinale
10.05.2018 | Zweites Halbfinale
12.05.2018 | Finale


Über ein Like/“Gefällt mir“ freute ich mich. Bedenke, dass du deinen bei gravatar.com hinterlegten Avatar hier sichtbar machst und du zu deinem gravatar.com-Profil verlinkst. Das ist alles, was ich sehen kann. Welche Daten an wordpress.com/gravatar.com übertragen werden, ist für mich nicht nachvollziehbar. Deinem Recht auf Löschung dieses gravatar.com-Avatars und -Links kannst du selbst nachkommen, indem du den „Like/Gefällt-mir“-Button ein zweites Mal drückst.

Über einen Kommentar freute ich mich. Bedenke, dass du dabei deinen Namen/Pseudonym, deine Internet-Adresse, deine E-Mail-Adresse und deine IP-Adresse hinterlässt, die dauerhaft in meinem WordPress-Admin-Kommentar-Bereich gespeichert werden. Ich werde diese Daten weder für eigene noch für fremde Zwecke verwenden/weitergeben. Wenn du deine Kommentare irgendwann gelöscht haben möchtest, dann sende mir eine E-Mail an ‚redskiesoverparadise.recht.auf.loeschung@posteo.de‘ unter Angabe deiner verwendeten Namen/Pseudonyme und/oder deiner Internet-Adressen und/oder deiner E-Mail-Adressen und/oder deiner IP-Adressen. Die Löschung wird unverzüglich vorgenommen und als Antwort auf deine E-Mail mit dem Löschungswunsch bestätigt. Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wird nach einem Jahr geschlossen.
WordPress.com lässt Akismet.com die Kommentare auf Spam prüfen – darauf habe ich keinen Einfluss.

Eine WordPress.com-Smartphone-App nutze ich nicht, sodass dort deine Daten nicht gespeichert werden.

WordPress.com-Geschäftsbedingungen: https://de.wordpress.com/tos/
WordPress.com/Automattic-Datenschutzrichtlinie: https://automattic.com/privacy/
WordPress.com-Benutzerrichtlinien: http://en.support.wordpress.com/user-guidelines/
Seite zu Streitbeilegung und Meldung: http://en.support.wordpress.com/disputes/

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.