„Im Sturz durch Zeit und Raum, erwacht aus einem Traum; nur ein kurzer Augenblick, dann kehrt die Nacht zurück.“

» Im Sturz durch Raum und Zeit
Richtung Unendlichkeit
Fliegen Motten in das Licht
Genau wie du und ich.

Irgendwie fängt irgendwann
Irgendwo die Zukunft an
Ich warte nicht mehr lang.
Liebe wird aus Mut gemacht
Denk nicht lange nach
Wir fahr’n auf Feuerrädern
Richtung Zukunft durch die Nacht.

Gib mir die Hand
Ich bau‘ dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie, irgendwo, irgendwann.
Die Zeit ist reif
Für ein bisschen Zärtlichkeit
Irgendwie, irgendwo, irgendwann.

Im Sturz durch Zeit und Raum
Erwacht aus einem Traum
Nur ein kurzer Augenblick
Dann kehrt die Nacht zurück. «

Nena
Irgendwie, irgendwo, irgendwann


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Im Sturz durch Zeit und Raum, erwacht aus einem Traum; nur ein kurzer Augenblick, dann kehrt die Nacht zurück.“

  1. versspielerin schreibt:

    schön! nena, meine erste teenie-musik … sie hat zum teil richtig feine texte, so auch hier, wie ich finde.

    Gefällt 1 Person

  2. melcoupar schreibt:

    Da werden doch Erinnerungen geweckt … Das Lied habe ich ewig nicht mehr gehört :-)

    Gefällt 2 Personen

  3. Lumpi13 schreibt:

    Danke. ich sing und tanze mit:
    „Irgendwie fängt irgendwann
    Irgendwo die Zukunft an
    Ich warte nicht mehr lang
    Liebe wird aus Mut gemacht…“

    Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.