„Autofahren ist heilbar.“ – „Das verkehrsgerechte Kind oder der kindgerechte Verkehr, die verkehrsgerechte Stadt oder der stadtgerechte Verkehr?“ [1]

» […] Nach 1945 haben Autofahrer weltweit mehr als 100 Millionen Menschen getötet. Das sind doppelt so viele wie im Zweiten Weltkrieg ermordet wurden. Sind Autofahrer Mörder?
… | …
„Der Tribut, den tödliche Unfälle fordern, ist unakzeptabel hoch“
… | …
Tempolimits sind für viele Autofahrer noch immer ein Tabu. Der Preis dieser Freiheit sind etwa 700.00 Verkehrstote nach dem Zweiten Weltkrieg und mehr als 20 Millionen Verletzte allein hierzulande. Eine Dimension von „Freiheit“ ähnlich der „Freiheit“ des Waffenbesitzes in den USA. Dort werden pro Jahr etwa 30.000 Menschen erschossen.
… | …
Das Auto wurde höchstrichterlich als das benannt, was es war: Eine tödliche Waffe.
… | …
das Auto […] des „Deutschen liebstes Kind“
… | …
700.000 Tote und über 20 Millionen Verletzte wurden dabei als Kollateralschäden in Kauf genommen. Dem Götzen Auto wurde ein hoher Blutzoll dargebracht – ähnlich wie früher Göttern Todesopfer dargebracht wurden.
… | …
Die Waffe des US-Bürgers ist des Deutschen Auto. Und beides wurde und wird als Voraussetzung von Freiheit verkauft.
… | …
Wer öffentliche Verkehrsmittel benutzt statt ein Auto, fährt um den Faktor 70 mal sicherer und belastet die Umwelt um etwa 80% weniger.
… | …
Das Gemetzel auf unseren Straßen nennen wir Verkehr. In Wirklichkeit ist es ein Dritter Weltkrieg gegen uns selbst und gegen die Natur.
… | …
Nach der Errichtung von zahlreichen „Tempo 30-Zonen“ [Freiburg] konnte die Zahl der Verkehrstoten und Verletzten stark reduziert werden. 24% aller Wege werden hier zu Fuß, 28% mit dem Fahrrad, 20% mit öffentlichen Verkehrsmitteln und nur noch 28% mit dem Auto zurückgelegt. Oder Amsterdam: Hier kommen auf 800.000 Fahrräder noch 263.000 Autos. […]«

Franz Alt | Sonnenseite | 01.03.2017 | Sind Autofahrer Mörder? | http://www.sonnenseite.com/de/franz-alt/kommentare-interviews/sind-autofahrer-moerder.html

[1]: Hans A. Pestalozzi: Nach uns die Zukunft – Von der positiven Subversion, ISBN-13: 9783729600980 | » […] Ein Verkehrsmittel, das jährlich mehrere tausend Menschen umbringt und Millionen Krüppel und Waisen hinterlässt, ist schlicht und einfach technisch dem Menschen nicht angepasst. Haben wir denn derart den Maßstab verloren, dass wir glauben, der Mensch müsse sich neuen Technologien anpassen, statt dass er als Vorbedingung jeder neuen Technologie fordert, dass sie dem Menschen angepasst sein müsse? Das verkehrsgerechte Kind oder der kindgerechte Verkehr, die verkehrsgerechte Stadt oder der stadtgerechte Verkehr? usw. usf. Das Auto ist eines der krassesten Beispiele technologischer Fehlentwicklungen, und es wirkt wie ein Hohn, wenn wir in diesem Zusammenhang die Behauptung aufstellen, eine bestimmte Technik sei weder gut noch böse. […]«

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Autofahren ist heilbar.“ – „Das verkehrsgerechte Kind oder der kindgerechte Verkehr, die verkehrsgerechte Stadt oder der stadtgerechte Verkehr?“ [1]

  1. trixisonnenschein schreibt:

    ne also so ist das nicht, „ich kann ja Autofahren“ wenn nur die anderen Stümper nicht unterwegs wären, wäre das ganz ungefährlich….

    ;) ;)

    so ist doch die Denke fast jeden (deutschen) Autofahrers

    Du weißt ich liebe deine zum Nachdenken anregenden Beiträge !!!!!

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.