„I am a stripe in the sea, ghost in the city.“

» Ich gehe einfach mit meiner Trauer
und meiner Überzeugung
Flucht ist mein Schicksal
Um das Gesetz zu umgehen

Verloren im Herzen
des großen Babylonischen Reiches
Sie nennen mich den Illegalen
den, ohne Papiere

wo die Sonne aufgeht
wo die Sonne aufgehen wird

In einer nördlichen Stadt ging ich zur Arbeit
Ich verließ mein Leben zwischen Celda und Gibraltar
Ich bin ein Strich im Meer, ein Geist in der Stadt
Mein Leben ist verboten, sagt die Behörde

wo die Sonne aufgehen wird
wo die Sonne aufgehen wird

Ich gehe einfach mit meiner Trauer
und meiner Überzeugung
Flucht ist mein Schicksal
Um das Gesetz zu umgehen

Verloren im Herzen
des großen Babylonischen Reiches
Sie nennen mich den Illegalen
den, ohne Papiere

wo die Sonne aufgeh
wo die Sonne aufgeht «

Manu Chao
Por dónde saldrá el sol


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „I am a stripe in the sea, ghost in the city.“

  1. Ulli schreibt:

    Bei dem Song denke ich an B. Travens „Totenschiff“.
    Danke für die Übersetzung.
    herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.