Ein Menetekel.

Zum 01.01.2020 trat eine Nachtragsvereinbarung in Kraft, der es allen europäischen Sicherheitskräften erlaubte, Aufrührer, als sogenannte weiche Ziele, standrechtlich zu erschießen.

Sie wollte, dass das Klimaabkommen erfüllt werde, dass die Herrschenden endlich handelten, wie in einer Krise, als würde ihr Haus brennen, denn die Erde brannte.

Sie wollte, dass die Erwachsenen nicht hoffnungsvoll sind, sie wollte, dass sie Panik haben, die Angst empfänden, die sie selbst jeden Tag spürte; sie sollten mit Unterlassen aufhören, mit Tun beginnen und sie seien gar nicht erwachsen, solange sie die extreme Lage nicht in aller Klarheit benannten, formulierten; selbst diese Bürde überließen sie den Kindern.

Seit Ende 2018 wuchs die Zahl der Protestierenden allwöchentlich.
Den Herrschenden gelang es nicht, die Glaubwürdigkeit der Jugendproteste infrage zu stellen; weder die Infantilisierung oder die Pathologisierung noch die Diffamierung verfing.

Die Geheimdienste fingen deshalb im Frühsommer 2019 an, Jugendliche zu rekrutieren und sie zu Agents Provocateurs auszubilden.
Zu den großen Herbstdemonstrationen, an denen bereits über 3 Millionen deutsche Jugendliche teilnahmen, begannen diese Inoffiziellen Mitarbeiter (IM) die Protestbewegung zu infiltrieren.
Die IM motivierten Jugendliche zu aggressiverem Denken, Reden und Handeln.

 

Ein Tiefdruckgebiet lag seit Tagen über Europa und allein über 5 Millionen deutsche Jugendliche standen am 28.02.2020 im nicht endenden Nieselregen und erlebten, wie plötzlich Gewalt explodierte, Steine und Molotow-Cocktails flogen, Autos, Häuser und Menschen brannten und die Sicherheitskräfte europaweit synchron alle Hauptredner des Jugendprotestes mit einem „finalen Rettungsschuss“ hinrichteten; die Einsatzleiter bezichtigten die Redner des Aufruhrs, Riot, Fronde, Revuelta.


„Sie reden nur deswegen vom ewigen Wirtschaftswachstum, weil Sie Angst haben, unpopulär zu sein. Sie sprechen immer nur davon weiterzumachen, mit denselben schlechten Ideen, die uns in diese Misere gebracht haben. Dabei wäre es das einzig Sinnvolle, die Notbremse zu ziehen.“, sprach sie vor über einem Jahr und sie irrte sich, die Herrschenden zogen die Notbremse anders als gedacht.

 

Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

Mamas & Papas, Omas & Opas!
Gleichermaßen auch kinderlose Erwachsene!
Lasst uns die Kinder und Jugendlichen tatkräftig unterstützen in Ihrem Kampf für einen ambitionierten Klimaschutz in Deutschland und weltweit!
Stellt euch hinter sie und stärkt ihnen den Rücken – stellt euch vor sie und schützt sie vor Anfeindungen.
Seid gegenwärtig am bundesweiten Protestag am 15.03.2019 (sicherlich auch in eurer Nähe).
Ich werde es in Kaiserslautern sein.

parents for future
:
https://www.facebook.com/parents4future/

https://www.facebook.com/groups/2321976874689074/

 

Inspiration I: https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/03/03/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-10-11-19-wortspende-aus-dem-fundevogelnest/

Inspiration II: https://projekttxt.net/2018/09/05/das-neunte-wort-2018/

 

Dieser Artikel ist unter CC BY-NC-ND 4.0 lizenziert.
[Teilen erlaubt mit Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung]


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPfiction abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Ein Menetekel.

  1. Katharina schreibt:

    Wenn man sich derzeit auf Social Media rumtreibt, hat man das Gefühl, sich bereits in deinem Text zu befinden. Ich bin aber Optimist und hoffe, dass dein toller Text dennoch nur ein Text bleibt und keine Prophezeiung wird.
    Grüße, Katharina.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 12.13.19 | Wortspende von Geschichtszauberei | Irgendwas ist immer

  3. Anna-Lena schreibt:

    Ich kann diese Schülerproteste nur unterstützen und hoffe auf rege Beteiligung von Eltern und Pädagogen und hoffe auf positive Zeichen und Aktionen.
    Warum demonstrieren die Erwachsenen nicht gegen die Zustände in den Schulen wie Lehrermangel, Unterrichtsausfall, Quereinsteiger als Notnägel … ?

    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  4. Werner Kastens schreibt:

    Die ersten disziplinären Strafen werden nicht lange auf sich warten lassen. Heißt es doch schon: Schulpflicht geht vor Demonstrationsrecht, und dann sind wir sehr schnell wieder abgerutscht in totalitäres Denken und Gehabe.

    Gefällt 2 Personen

  5. violaetcetera schreibt:

    Deine Geschichte gibt mir das Gefühl, von so einem Szenario nicht mehr weit entfernt zu sein. Beängstigend.

    Gefällt 2 Personen

  6. Christiane schreibt:

    Jawohl. Und die Unterwanderung, bzw. zumindest ein Versuch, ist mehr als wahrscheinlich.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, siehe G20-Gipfel in Hamburg, 1.-Mai-Demos in Berlin oder die Gelbwesten in Frankreich. Oder siehe die Terroranschläge in Europa – in späteren Gerichtsverhandlungen wird meistens öffentlich, dass es zu jedem Terroristen mindestens einen Schattenmann aus den Geheimdiensten gab. Liebe Grüße, Bernd

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.