Haarscharf.

Welch schönes Bild, dachte sie: er, seit dreißig Jahren Veganer, biss vor einer Woche ins Gras.

Heute war seine Beerdigung.

Sie kannten sich 45 Jahre lang, seit 34 Jahren waren sie befreundet und seit 30 Jahren beste Freunde.

Am Grab begegnete sie seinen drei Kindern; sie wusste alles von ihnen, sie wussten nichts von ihr.
Sie wollte nicht zu seiner Familie gehören; eine gewisse Distanz war vonnöten, denn er liebte sie und sie ihn nicht.

Dankbar war sie ihm, dass er ihr hinweggeholfen hatte, über all ihre, mit der Zeit verdorbenen Beziehungen, deren Mindesthaltbarkeitsdaten immer nur wenige Jahre betrugen.
Dazwischen machte er sich jedes Mal Hoffnungen; sie nutzte das und genoss den Halt und das Weinenkönnen an seiner breiten Schulter.
Gelassen betrachtete er ihre Bemühungen, den Märchenprinzen zu finden; doch kein Prinz war ihr auf Dauer gewachsen.

Jetzt saß sie im Café des Altenheimes – in dem er seine letzten Jahre verbrachte und sehnsüchtig auf ihren monatlichen Besuch wartete – und liess die 34 gemeinsamen Jahre Revue passieren. –
Einen Moment überlegte sie, wie sie ihm folgen könne.

 

Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.

Inspiration: https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/03/17/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-12-13-19-wortspende-von-geschichtszauberei/

Dieser Artikel ist unter CC BY-NC-ND 4.0 lizenziert.
[Teilen erlaubt mit Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung]

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPfiction abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Haarscharf.

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwoche 14.19 | Extraetüden | Irgendwas ist immer

  2. Katharina schreibt:

    Zwei Lebensgeschichten in einem Moment. Trotz der unerwiderten Liebe, klingt ihr Leben trauriger als seins.
    Grüße, Katharina

    Gefällt 2 Personen

  3. gkazakou schreibt:

    auch von dir eine Ins-Gras-Beiß-Geschichte und Beerdigung …. witzig.

    Gefällt 2 Personen

  4. Christiane schreibt:

    Auch eine Liebe … Ich glaube nicht mal, das so was so selten ist.
    Ich grinse bei dem Veganer, der ins Gras beißt.
    Danke dir!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.